Informationen für die Eltern

 

Liebe Eltern,

wenn ein Jugendlicher einer Jugendorganisation beitreten möchte, treten eine Menge Fragen auf. Wir haben einige Informationen zusammengestellt, um häufig gestellte Fragen zu beantworten.

Sollte sich ihre Tochter / ihr Sohn für eine Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr interessieren, dann ist sie / er gerne zu einen "Schnupperkurs" willkommen. Hier kann sie / er an 3 Ausbildungsabenden mit dabei sein und sich ansehen, in welchem Rahmen die Ausbildung abläuft.

Wann treffen wir uns?

Wir treffen uns in der Regel jeden zweiten Montag (in Bork) bzw. Freitag (in Selm) zwischen 18.00 und 20.00 Uhr. Vereinzelt kann ein Dienst länger dauern. Während der Ferienzeiten finden keine Treffen statt.

Welche Voraussetzungen muss meine Tochter / mein Sohn für die Aufnahme in die Jugendfeuerwehr mitbringen?

Die Aufnahme ist ab einem Alter von 12 Jahren möglich und ihr Wohnsitz liegt in den Stadtteilen Selm, Bork oder Cappenberg.

Wird eine bestimmte Kleidung benötigt?

Mit der Aufnahme in die Jugendfeuerwehr erhalten alle Jugendlichen eine Jugendfeuerwehruniform. Diese besteht aus Arbeitslatzhose, Jacke, Helm und Handschuhen und wird für die Mitgliedszeit kostenlos zur Verfügung gestellt.

Sind die Jugendlichen versichert?

Die Jugendlichen sind bei der Unfallkasse NRW versichert. Der Versicherungsschutz besteht für die Jugendlichen während der Jugendfeuerwehr- Veranstaltungen, sowie auf dem direkten Weg von der Wohnung zur Feuerwehr und wieder zurück. 

Welche Qualifikation haben die Ausbilder und Betreuer?

Die Aus- und Weiterbildung der Ausbilder und Betreuer durch Aus- und Fortbildungen auf Stadt und Landesebene wo sie ihren Wissenstand erweitern ist uns ein großes Anliegen, denn nur wer sich seiner Verantwortung bewusst ist kann die Jugendlichen gut betreuen.

Noch Fragen?

Dann laden wir Sie herzlich ein, sich vor Ort ein Bild zu machen und mit uns persönlich zu sprechen. Gerne beantworten wir ihre Fragen auch per eMail.